Grüntuch-Ernst Architekten Townhouse Berlin
Townhouse O21, Berlin Projektinfo

Townhouse O21, Berlin
Ort
Oberwallstraße 21, 10117 Berlin
Jahr Fertigstellung 2008
Bauherr privat

Auf dem Areal des Friedrichswerder ist auf Initiative des Berliner Senats ein neues Stadtquartier mit 47 Townhouses entstanden, das in seinem differenzierten Erscheinungsbild und seiner Ausführung den Wunsch der Bauherren nach Heterogenität und Individualität wiederspiegelt. Auf einer der schmalen Parzellen wird das Wohnen als ein zusammenhängender fließender Raum vertikal auf sieben Ebenen organisiert. Über dem zweigeschossigen geselligen Zentrum des Hauses entwickeln sich auf versetzt in den offenen Raum kragenden Ebenen weitere Funktionen, deren Grad an Privatheit mit zunehmender Höhe steigt. Durch immer neue Perspektiven und Blickbeziehungen wird das Gebäude in der Bewegung als begehbare Raumskulptur erlebbar.

 

Team Florian Fels, Olaf Menk, Arno Löbbecke, Jacob van Ommen, Ingo Beckmann, Alessio Fossati

Fachplaner IBT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung GmbH & Co. KG, Mannheim (Tragwerk) – RM Ingenieurgesellschaft Ridder und Meyn mbH, Berlin (Haustechnik) – Topotek 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (Freianlagen)

Fotos Mads Mogensen, Jan Bitter

<
<
Grüntuch-Ernst Architekten Townhouse Berlin
Townhouse O21, Berlin Projektinfo

Townhouse O21, Berlin
Ort
Oberwallstraße 21, 10117 Berlin
Jahr Fertigstellung 2008
Bauherr privat

Auf dem Areal des Friedrichswerder ist auf Initiative des Berliner Senats ein neues Stadtquartier mit 47 Townhouses entstanden, das in seinem differenzierten Erscheinungsbild und seiner Ausführung den Wunsch der Bauherren nach Heterogenität und Individualität wiederspiegelt. Auf einer der schmalen Parzellen wird das Wohnen als ein zusammenhängender fließender Raum vertikal auf sieben Ebenen organisiert. Über dem zweigeschossigen geselligen Zentrum des Hauses entwickeln sich auf versetzt in den offenen Raum kragenden Ebenen weitere Funktionen, deren Grad an Privatheit mit zunehmender Höhe steigt. Durch immer neue Perspektiven und Blickbeziehungen wird das Gebäude in der Bewegung als begehbare Raumskulptur erlebbar.

 

Team Florian Fels, Olaf Menk, Arno Löbbecke, Jacob van Ommen, Ingo Beckmann, Alessio Fossati

Fachplaner IBT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung GmbH & Co. KG, Mannheim (Tragwerk) – RM Ingenieurgesellschaft Ridder und Meyn mbH, Berlin (Haustechnik) – Topotek 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (Freianlagen)

Fotos Mads Mogensen, Jan Bitter

<
<
Grüntuch-Ernst Architekten Townhouse Berlin
Townhouse O21, Berlin Projektinfo

Townhouse O21, Berlin
Ort
Oberwallstraße 21, 10117 Berlin
Jahr Fertigstellung 2008
Bauherr privat

Auf dem Areal des Friedrichswerder ist auf Initiative des Berliner Senats ein neues Stadtquartier mit 47 Townhouses entstanden, das in seinem differenzierten Erscheinungsbild und seiner Ausführung den Wunsch der Bauherren nach Heterogenität und Individualität wiederspiegelt. Auf einer der schmalen Parzellen wird das Wohnen als ein zusammenhängender fließender Raum vertikal auf sieben Ebenen organisiert. Über dem zweigeschossigen geselligen Zentrum des Hauses entwickeln sich auf versetzt in den offenen Raum kragenden Ebenen weitere Funktionen, deren Grad an Privatheit mit zunehmender Höhe steigt. Durch immer neue Perspektiven und Blickbeziehungen wird das Gebäude in der Bewegung als begehbare Raumskulptur erlebbar.

 

Team Florian Fels, Olaf Menk, Arno Löbbecke, Jacob van Ommen, Ingo Beckmann, Alessio Fossati

Fachplaner IBT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung GmbH & Co. KG, Mannheim (Tragwerk) – RM Ingenieurgesellschaft Ridder und Meyn mbH, Berlin (Haustechnik) – Topotek 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (Freianlagen)

Fotos Mads Mogensen, Jan Bitter

<
<
Grüntuch-Ernst Architekten Townhouse Berlin
Townhouse O21, Berlin Projektinfo

Townhouse O21, Berlin
Ort
Oberwallstraße 21, 10117 Berlin
Jahr Fertigstellung 2008
Bauherr privat

Auf dem Areal des Friedrichswerder ist auf Initiative des Berliner Senats ein neues Stadtquartier mit 47 Townhouses entstanden, das in seinem differenzierten Erscheinungsbild und seiner Ausführung den Wunsch der Bauherren nach Heterogenität und Individualität wiederspiegelt. Auf einer der schmalen Parzellen wird das Wohnen als ein zusammenhängender fließender Raum vertikal auf sieben Ebenen organisiert. Über dem zweigeschossigen geselligen Zentrum des Hauses entwickeln sich auf versetzt in den offenen Raum kragenden Ebenen weitere Funktionen, deren Grad an Privatheit mit zunehmender Höhe steigt. Durch immer neue Perspektiven und Blickbeziehungen wird das Gebäude in der Bewegung als begehbare Raumskulptur erlebbar.

 

Team Florian Fels, Olaf Menk, Arno Löbbecke, Jacob van Ommen, Ingo Beckmann, Alessio Fossati

Fachplaner IBT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung GmbH & Co. KG, Mannheim (Tragwerk) – RM Ingenieurgesellschaft Ridder und Meyn mbH, Berlin (Haustechnik) – Topotek 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (Freianlagen)

Fotos Mads Mogensen, Jan Bitter

<
<
Grüntuch-Ernst Architekten Townhouse Berlin
Townhouse O21, Berlin Projektinfo

Townhouse O21, Berlin
Ort
Oberwallstraße 21, 10117 Berlin
Jahr Fertigstellung 2008
Bauherr privat

Auf dem Areal des Friedrichswerder ist auf Initiative des Berliner Senats ein neues Stadtquartier mit 47 Townhouses entstanden, das in seinem differenzierten Erscheinungsbild und seiner Ausführung den Wunsch der Bauherren nach Heterogenität und Individualität wiederspiegelt. Auf einer der schmalen Parzellen wird das Wohnen als ein zusammenhängender fließender Raum vertikal auf sieben Ebenen organisiert. Über dem zweigeschossigen geselligen Zentrum des Hauses entwickeln sich auf versetzt in den offenen Raum kragenden Ebenen weitere Funktionen, deren Grad an Privatheit mit zunehmender Höhe steigt. Durch immer neue Perspektiven und Blickbeziehungen wird das Gebäude in der Bewegung als begehbare Raumskulptur erlebbar.

 

Team Florian Fels, Olaf Menk, Arno Löbbecke, Jacob van Ommen, Ingo Beckmann, Alessio Fossati

Fachplaner IBT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung GmbH & Co. KG, Mannheim (Tragwerk) – RM Ingenieurgesellschaft Ridder und Meyn mbH, Berlin (Haustechnik) – Topotek 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (Freianlagen)

Fotos Mads Mogensen, Jan Bitter

<
<
Grüntuch-Ernst Architekten Townhouse Berlin
Townhouse O21, Berlin Projektinfo

Townhouse O21, Berlin
Ort
Oberwallstraße 21, 10117 Berlin
Jahr Fertigstellung 2008
Bauherr privat

Auf dem Areal des Friedrichswerder ist auf Initiative des Berliner Senats ein neues Stadtquartier mit 47 Townhouses entstanden, das in seinem differenzierten Erscheinungsbild und seiner Ausführung den Wunsch der Bauherren nach Heterogenität und Individualität wiederspiegelt. Auf einer der schmalen Parzellen wird das Wohnen als ein zusammenhängender fließender Raum vertikal auf sieben Ebenen organisiert. Über dem zweigeschossigen geselligen Zentrum des Hauses entwickeln sich auf versetzt in den offenen Raum kragenden Ebenen weitere Funktionen, deren Grad an Privatheit mit zunehmender Höhe steigt. Durch immer neue Perspektiven und Blickbeziehungen wird das Gebäude in der Bewegung als begehbare Raumskulptur erlebbar.

 

Team Florian Fels, Olaf Menk, Arno Löbbecke, Jacob van Ommen, Ingo Beckmann, Alessio Fossati

Fachplaner IBT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung GmbH & Co. KG, Mannheim (Tragwerk) – RM Ingenieurgesellschaft Ridder und Meyn mbH, Berlin (Haustechnik) – Topotek 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (Freianlagen)

Fotos Mads Mogensen, Jan Bitter

<
<
Grüntuch-Ernst Architekten Townhouse Berlin
Townhouse O21, Berlin Projektinfo

Townhouse O21, Berlin
Ort
Oberwallstraße 21, 10117 Berlin
Jahr Fertigstellung 2008
Bauherr privat

Auf dem Areal des Friedrichswerder ist auf Initiative des Berliner Senats ein neues Stadtquartier mit 47 Townhouses entstanden, das in seinem differenzierten Erscheinungsbild und seiner Ausführung den Wunsch der Bauherren nach Heterogenität und Individualität wiederspiegelt. Auf einer der schmalen Parzellen wird das Wohnen als ein zusammenhängender fließender Raum vertikal auf sieben Ebenen organisiert. Über dem zweigeschossigen geselligen Zentrum des Hauses entwickeln sich auf versetzt in den offenen Raum kragenden Ebenen weitere Funktionen, deren Grad an Privatheit mit zunehmender Höhe steigt. Durch immer neue Perspektiven und Blickbeziehungen wird das Gebäude in der Bewegung als begehbare Raumskulptur erlebbar.

 

Team Florian Fels, Olaf Menk, Arno Löbbecke, Jacob van Ommen, Ingo Beckmann, Alessio Fossati

Fachplaner IBT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung GmbH & Co. KG, Mannheim (Tragwerk) – RM Ingenieurgesellschaft Ridder und Meyn mbH, Berlin (Haustechnik) – Topotek 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (Freianlagen)

Fotos Mads Mogensen, Jan Bitter

<
<
Grüntuch-Ernst Architekten Townhouse Berlin
Townhouse O21, Berlin Projektinfo

Townhouse O21, Berlin
Ort
Oberwallstraße 21, 10117 Berlin
Jahr Fertigstellung 2008
Bauherr privat

Auf dem Areal des Friedrichswerder ist auf Initiative des Berliner Senats ein neues Stadtquartier mit 47 Townhouses entstanden, das in seinem differenzierten Erscheinungsbild und seiner Ausführung den Wunsch der Bauherren nach Heterogenität und Individualität wiederspiegelt. Auf einer der schmalen Parzellen wird das Wohnen als ein zusammenhängender fließender Raum vertikal auf sieben Ebenen organisiert. Über dem zweigeschossigen geselligen Zentrum des Hauses entwickeln sich auf versetzt in den offenen Raum kragenden Ebenen weitere Funktionen, deren Grad an Privatheit mit zunehmender Höhe steigt. Durch immer neue Perspektiven und Blickbeziehungen wird das Gebäude in der Bewegung als begehbare Raumskulptur erlebbar.

 

Team Florian Fels, Olaf Menk, Arno Löbbecke, Jacob van Ommen, Ingo Beckmann, Alessio Fossati

Fachplaner IBT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung GmbH & Co. KG, Mannheim (Tragwerk) – RM Ingenieurgesellschaft Ridder und Meyn mbH, Berlin (Haustechnik) – Topotek 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (Freianlagen)

Fotos Mads Mogensen, Jan Bitter

<
<